Marokko-Reisen & Marokko-Rundreisen

Anreise für Venedig-Reisen: Mit dem Auto (es gibt ein Parkhaus in der Nähe des Bahnhofs). Mit dem Flugzeug (wenn Sie mögen, können Sie sich von dort aus direkt mit einem Wassertaxi zu Ihrem Hotel fahren lassen!) oder mit der Bahn (Bahnhof an der Piazzale Roma). Von dort können Sie zu Fuß, mit dem Wassertaxi oder mit einem der Linienboote zu Ihrem Hotel gelangen.

 

Kaufen Sie eine preiswerte Tages-oder Wochenkarte für Boote und Busse. So können Sie alle Inseln und fast alle wichtigen Stellen der Stadt sehr preiswert besuchen. Mit der Linie 1 können Sie alle Kanäle und den Canal Grande befahren und zwischendurch aussteigen, um Besichtigungen zu machen oder einen Capuccino trinken oder zum Abendessen. Die Karte gilt auch für die Fahrt zum Flughafen mit dem Bus.

Gerade im Frühling, Herbst und Winter ist Venedig besonders reizvoll, weil es dann nicht so voll ist. Einen Spaziergang in der dunklen Jahreszeit am Abend, wenn es leise wird und man den Schall seiner eigenen Schritte in den Gassen und auf den Brücken deutlich hört, werden Sie nie vergessen. Auch der Karneval ist weltbekannt und sehenswert, dann ist die Stadt allerdings sehr voll. Die wunderbaren alten Häuserfassaden der Palazzi vermitteln manchmal den Eindruck eine Theaterkulisse.

Ob Sie den schönen Markusplatz mit seinem von weitem sichtbaren Turm, dem Campanile neben der Basilika San Marco, einen Palazzo wie z.B. den Palazzo Ducale, das Theater La Fenice oder die Inseln Burano, Torcello, Murano und Giudecca besuchen, eine Venedig-Reise ist immer ein Erlebnis. Auch zu Fuß (es gibt über 400 Brücken, die wohl bekannteste ist die Rialto-Brücke) kann man die Stadt entdecken. Lassen Sie sich von einem singenden Gondoliere auf dem Canal Grande mit seinen vielen Seitenkanälen fahren.

Vielleicht wollen Sie von Venedig aus mit einem Mietwagen einen Urlaub machen, dann haben Sie viele Möglichkeiten: Venetien, um Schlösser oder Winzer zu besuchen, das nahe Verona oder die Adriaküste.